The Bacon Brothers: Multitalent Kevin Bacon mit Bruder Michael on Tour

Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Michael befindet sich Schauspieler Kevin Bacon derzeit erstmals auf Deutschland-Tour. Musikalisch harmoniert er auf außergewöhnliche Weise mit Michael, dem erfolgreichen Filmkomponisten. Auf ihrer Tour präsentieren die Bacon Brothers ihr Album „New Year’s Day“. Mit jeder Menge Humor und tollem Sound singen sie sowohl zu alltäglichen und als auch zu sehr persönlichen Themen.

Dass ein berühmter Schauspieler beschließt, es auch einmal mit Musik zu versuchen, ist längst nichts Neues mehr. Aber dass er auch seinen musikalischen Weg ziemlich erfolgreich geht, ist dann doch eher selten. Kevin Bacon ist vor allem durch so großartige Filme wie „JFK – Tatort Dallas“ und „Footloose“ weltweit bekannt geworden. Während er die Schauspielerei als große Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht hat, entschied sich sein Bruder Michael schon früh für die Musik. Inzwischen ist er ein sehr gefragter Filmkomponist, der schon viele Preise für seine Musik erhalten hat. Schon seit 15 Jahren rocken beide gemeinsam die US-amerikanischen Bühnen. Doch jetzt sind die Bacon Brothers erstmals in Deutschland on Tour. In acht Städten zeigen sie, was sie drauf haben. Sie präsentieren eine coole Mischung aus Rock, Country, Blues, Pop und Reggae und kommen damit bei ihrem Publikum außergewöhnlich gut an. In ihren Songs präsentieren sie Themen aus dem alltäglichen Leben mit einer gehörigen Portion Ironie. Aber auch sehr persönliche Titel gehören zu ihrem umfangreichen Repertoire. Egal ob Mundharmonika, Percussion oder Gitarre – Kevin Bacon überzeugt auf der ganzen Linie. Kevin und Michael sind grundverschiedene Charaktere. Auf der Bühne harmonieren sie jedoch perfekt miteinander. Ihr Album „New Year’s Day“ ist bereits das sechste Album der Bacon Brothers. Natürlich nutzen die Brüder die Deutschland-Tour, um ihre neue Single „Go My Way“ zu präsentieren.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>